Vita

Dr. med. Mirjam Vogelhuber

Ich wurde am 21. Juni 1963 in München geboren und begann nach dem Abitur 1982 mit dem Medizinstudium in Regensburg, führte dies ab 1984 in München weiter, wo ich es 1988 mit dem Dritten Staatsexamen beendete.


Meine Doktorarbeit stellte ich 1989 in Psychiatrie über endogene Depressionen fertig. Ich arbeitete eineinhalb Jahre als Ärztin im Praktikum in der Gynäkologie und Geburtshilfe und danach für ein Jahr als Praxisassistentin in einer großen Allgemeinarztpraxis in der Oberpfalz.


Ab 1992 bis 2002 war ich im Rheumazentrum Bad Abbach in der Akutinternistischen Abteilung angestellt und betreute als Stationsärztin Patient*innen mit entzündlich-rheumatischen und orthopädischen Erkrankungen und chronischen Schmerzsyndromen auch psychosomatischer Ursache.


1993 wurde ich mit der Bezeichnung Praktische Ärztin ins Arztregister eingetragen.
2003 schloss ich eine Weiterbildung in systemischer Arbeit ab.


Ab 2002 absolvierte ich beim Lehrinstitut für Psychotherapie und Psychoanalyse
München (LPM) die Ausbildung für tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie mit
Zweitverfahren Verhaltenstherapie, die ich 2005 abschloss. 


Im Juli 2006 eröffnete ich meine eigene Praxis in Sinzing in der Donaustraße 1 als
ausschließlich psychotherapeutisch tätige praktische Ärztin. Die Praxis wurde im
Mai 2012 nach Qualitätsmangement für Praxen (QEP) der KVB zertifiziert. 

 

Bis 2016 arbeitete ich zusätzlich als medizinische Sachverständige im Renten- und
Schwerbehindertenrecht. Ferner war ich 2014 bis 2018 als Dozentin am Universitätsklinikum Regensburg medbo beim IBP tätig.

 

Als Mitglied des Ärztlich-Psychologischen Weiterbildungskreises ÄPWK) Ostbayern nehme ich regelmäßig an Seminaren und Fortbildungen teil, ferner an Intervisionen und Supervisionen.